Bahn 3.85 - 3.88r3 Netz - Berlin-DDR

Hier stelle ich in lockerer Folge meine Arbeit an einem Netz für das Programm Bahn vor.
Das Netz hat das Thema Berlin-DDR, und soll einmal das komplette Eisenbahn-, U-Bahn- und Straßenbahnnetz sowie ausgewählte Buslinien (vor allem in Berlin) enthalten. Die Bauarbeiten am Netz beginnen in Berlin, von dort aus entstehen dann alle weiteren Strecken.
Vom Berliner-Netz wird es dann auch abweichende Versionen geben, die vor allem aktuelle Änderungen im Liniennetz berücksichtigen. Zu den abweichenden Versionen werde ich dann hier eine entsprechende Liste erstellen. Vorerst stelle ich hier immer die aktuelle im Bau befindliche Version des Netzes vor. Es stehen aber auch alle vorherigen Fassungen weiterhin zur Verfügung.

Aktuelle Versionsübersicht
Datum des Netzes Version Bahn ab Download
13.11.2010 1.0 3.85r3 Berlin-Netz
27.03.2011 1.1 3.85r3 Berlin-Netz
15.05.2011 1.2 3.85r3 Berlin-Netz
01.01.2012 1.3 3.85r3 Berlin-Netz
08.10.2012 1.4 3.86r3 Berlin-Netz
10.02.2013 1.5 3.86r3 Berlin-Netz
10.06.2013 1.6 3.87 Berlin-Netz
16.08.2013 1.7 3.87 Berlin-Netz
21.04.2014 1.8 3.87 Berlin-Netz
16.11.2014 1.9 3.88r1 Berlin-Netz
08.02.2015 2.0 3.88r2a Berlin-Netz
26.04.2015 2.1 3.88r2a Berlin-Netz
31.05.2015 2.2 3.88r2a Berlin-Netz
29.12.2015 2.3 3.88r3 Berlin-Netz
16.01.2016 2.4 3.88r3 Berlin-Netz
25.01.2016 2.5 3.88r3 Berlin-Netz
28.02.2016 2.6 3.88r3 Berlin-Netz
30.05.2016 2.7 3.88r3 Berlin-Netz
08.01.2017 2.8 3.88r4 Berlin-Netz



Bauplanung des Netzes

Version 1.1
Ausbau der Strecken nach Frankfurt/Oder inkl. Straßenbahn - abgeschlossen
Version 1.2
Ausbau der Strecken in Richtung Brandenburg und Eberswalde
Version 1.3
Ergänzung von Straßenzügen, Schiffahrtswegen, Ausbau der Strecken Richtung Kremmen, Löwenberg Mark, sowie im südlichen Bereich Richtung Dessau, Schließung der A100
Version 1.4
Ausbau der Strecke Brandenburg - Rathenow und Schmalspurbahn von Nauen, sowie Beginn des Baus der Strecke Beeskow - Lübben und Groß-Köris - Lübben, Ergänzung Landschaft, Umstellung auf Bahn 3.86r3 vor allem Umbau S-Bahn/U-Bahn Gleise auf seitliche Stromschiene
Version 1.5
Bau des Bahnhofs Templin (RB12 in voller Länge in Betrieb) und der zulaufenden Strecken, Busverkehr in der Berliner Innenstadt. Wasserstraßen- und Straßennetz weiter erweitert. Strecke bis Brand (Niederlausitz) in Betrieb.
Version 1.6
Anbindung der Strecke Templin-Eberswalde, Bau des Knotens Lübben. Straßen und Wasserstraßen weiter ergänzt. Strecke Richtung Jüterbog bis Luckenwalde in Betrieb. Umstellung auf Version Bahn 3.87
Version 1.7
Ausbau der Strecken nach Jüterbog mit den Zulaufstrecken von Wünsdorf und Beelitz/Belzig. Weiterbau der Strecke Grunow-Peitz, sowie Ergänzung des Straßen und Wassernetzes. Bau der Strecke von Eisenhüttenstadt Richtung Guben (angefangen). Zugverkehr bis Baruth (Mark) aufgenommen. Kleine Bugs beseitigt, Korrekturen am südlichen BAR durchgeführt. Inkl. aller nutzerdefinierten Modelle (Updates)
Version 1.8
Bau des Bahnhofs Treuenbritzen, Bau des Bahnhofs Jüterbog, Weiterbau der Strecke nach Guben. Bahnhof Oehna in Betrieb. Ergänzungen des Straßen und Wassernetzes.
Version 1.9
Bau des Knotens Angermünde, Ergänzung des Straßen und Wassernetzes, Ausbau der Strecken Richtung Neustatt Dosse, Inbetriebnahme des Knotens Guben. Weiterbau der Strecken und Ergänzung von Landschaftselementen. Umstellung des Netzes auf Version Bahn 3.88r1, Einbau von Fahrstraßen an einigen Problemstellen im Netz
Version 2.0
Bau des Knotens Belzig und des Knotens Uckro sowie den darauf zulaufenden Strecken. Weiterbau der Strecke nach Neustadt (Dosse) - Brandenburgische Städtebahn - sowie der Verbindung von Neustadt (Dosse) nach Neuruppin. Bau des Knotens Lübbenau und Erweiterung des Landschaftbaus auf der Anlage. Inbetriebnahme der neuen Strecke Treuenbritzen - Belzig - Brandenburg - Rathenow - Neustadt (Dosse), wobei hier kein durchgehender Zugbetrieb stattfindet und die Züge auf dieser Strecke nur Sa-So als Museumbahn verkehren. Inbetriebnahme der Strecken Nauen - Neustadt Dosse) und Lübben - Lübbenau.
Version 2.1
Weiterbau der Strecke von Lübenau nach Cottbus sowie Grunow - Cottbus und Guben - Cottbus, mit Stadtverkehr Cottbus (Straßenbahn). Ausbau der Strecke Templin - Fürstenberg und Gransee - Fürstenberg mit Museumbahn Ziegeleipark Mildenberg. Die Spreewaldbahn ist auch komplett erstellt (kein Zugverkehr). Zugverkehr auf der RB 11 aufgenommen. Kleinere Bugs beseitigt (Signal-Fahrstraßensteuerung).
Version 2.2
Bau der Strecken Cottbus-Forst, Guben-Forst, Cottbus-Calau, Lübbenau - Calau, Verlängerung der bestehenden Strecken Belzig - Wiesenburg sowie Kirchmöser Richtung Genthin. Aufnahme des Zugbetriebs nach Polen über Forst (Eurocity) sowie Cottbus-Forst und Lübbenau-Calau, sowie Calau-Cottbus. Inbetriebnahme der Strecke Angermünde-Schwedt (Oder) mit der Verlängerung des RE3 nach Schwedt (Oder). Aufnahme des Zugbetriebs auf der Strecke Frankfurt/Oder Oderbrücke - Reppen. Fehlerbeseitigung im Knoten Cottbus.
Version 2.3
Bau der Strecken Reppen - Küstrin - Jädickendorf, Wusterwitz - Genthin, sowie Genthin - Milow und Güssen - Sandau, Güssen - Ziesar (hier noch ohne Zugverkehr). Neu ist der Netzknoten Stendal mit den Zulaufstecken von Rathenow und die Strecke Stendal - Tangermünde in Betrieb. Weiterhin ist der Netzknoten Doberlug-Kirchhain in Betrieb,. Die entsprechenden Reginalsbahnlinien wurden bis dahin verlängert. Im Norden ist der Ausbau der Strecke nach Hamburg bis Glöwen vorangekommen. Teile des Kleinbahnnetzen rund um den Pollo sind auch schon angefangen worden. Ergänzung des Straßennetzes sowie Landschaftsbau in Berlin. Weiterbau der Strecken von Neuruppin in Richtung Perleberg. Im Norden ist die Strecke bis Stendell in Betrieb (mit Güterverkehr).
Version 2.4
Bau des Netzknotens Wittenberge, Perleberg, Wittstock. Verlängerung der Strecken die von Cottbus aus Richtung Süden gehen. Bau des Netzknotens Falkenberg.
Version 2.5
Bau des Netzknotens Senftenberg, sowie Bau der Strecke nach nach Flecken Zechlin, Verlängerung der Strecken im Norden, Bau des Knotens Spremberg, Weiterbau Richtung Magdeburg.
Version 2.6
Bau des Burger Schmalspurnetzes sowie der Zulaufstrecken nach Magdeburg sowie Ergänzung der Strecke Finsterwalde-Schipkau-Senftenberg. Bau des Knotens Magdeburg mit Straßenbahn. Beseitigung kleiner Bugs
Version 2.7
Ausbau der Strecke Ruhland - Falkenberg (Elster), Güterglück - Calbe (Saale) und Magdeburg - Calbe (Saale), Bau des Knotens Lutherstadt Wittenberg und Verlängergung der Strecke Jüterbog - Lutherstadt Wittenberg. Verlängerung der Strecke Angermünde - Stettin. Der Bau der Strecke Cottbus - Weißwasser und Weißwasser Forst ist abgeschlossen. Aufnahme des Zugbetriebs Hoyerswerda - Richtung Halle, sowie Hoyerswerda - Falkenberg - Dessau - Magdeburg. In Betriebnáhme der Waldeisenbahn Bad Muskau und Bau der Strecke Weißwasser - Bad Muskau.
Version 2.8
Ausbau der Strecken Hoyerswerda- Horka - Polen, sowie Weißwasser - Horka. Weiterbau der Strecke Angermünde - Stettin. Ergänzung fehlender Querverbindungen Magdeburg-Stendal-Wittengberge. Kleinbahnnetz um Perleberg. Strecke Templin-Prenzlau und der Netzknoten Prenzlau sowie die Stadt Stettin mit Straßenbahn und Busnetz (hier sind nicht alle Buslinien in Betrieb). Auch die Dessau-Wörlitzer Eisenbahn ist nun im Netz vorhanden. Der Zubetrieb ist um viele Züge ergänzt worden.
Version 2.9
In dieser Version ist geplant den Netzknoten Pasewalk zu vollenden und die Prenzlauer Kleinbahnen zu ergänzen. Ansonsten stehen nur noch Detailveränderungen an und die Landschaft entsteht auch weiter. Das der Kleinbahnen in der Altmark soll noch folgen mit dem Streckausbau Richtung Salzwedel. Im Süden ist der Knoten Torgau und die Elbelandbahn noch geplant.


Hauptseite


bahn/netz.txt · Zuletzt geändert: 2017/10/01 11:25 von admin
 
Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 4.0 International
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki